Winken und Lächeln...oder was macht man wirklich als deutsche Weinkönigin, Angelina Kappler?

Shownotes

Ein Jahr lang war Angelina die deutsche Weinkönigin. Welche Aufgaben in dieser Zeit ihren Alltag bestimmten und welche Sprüche sie heute nicht mehr hören kann, das erzählt sie in dieser Folge. Außerdem sprechen wir über ihren persönlichen Umgang mit Klischees. Denn Angelina stammt aus einer Sinti-Familie und muss sich seit ihrer Kindheit gegen Vorurteile wehren. Heute ist sie mittendrin ein Weingut zu übernehmen und als Quereinstiegswinzerin glücklich. Klingt alles interessant für euch? Dann hört mal rein!

Neuer Kommentar

Dein Name oder Pseudonym (wird öffentlich angezeigt)
Mindestens 10 Zeichen
Durch das Abschicken des Formulars stimmst du zu, dass der Wert unter "Name oder Pseudonym" gespeichert wird und öffentlich angezeigt werden kann. Wir speichern keine IP-Adressen oder andere personenbezogene Daten. Die Nutzung deines echten Namens ist freiwillig.